Eventauslastung:

Tickets zu 0% ausverkauft
Einlass
Beginn
Ende
Preis

Das Dry Age Reifeverfahren ist von einem Trend zum Hype geworden, mittlerweile ist der Hype etwas abgeflacht und das Thema ist feste Bestandteil der High-End-Steak-Kultur.

Die Parameter sind längst kein Geheimnis mehr, entsprechende Kühlschränke gibt es von verschiedenen Herstellern. Immer mehr Privatpersonen beginnen das Dry Aging als Ihr Hobby zu etablieren und genau hier setzt dieser Workshop an.

Wir verarbeiten gemeinsam zwei ganze Rinderücken. Einer ganz frisch, den wir für den Dry Ager präparieren werden. Der Andere bereits 4-5 Wochen gereift, hier parieren wir gemeinsam runter bis zum perfekt Steak Cut.

Natürlich landen die Steaks danach auch auf dem Grill.

Die Trockenreifung erklärt mit Vor und Nachteilen

Dryaged Beef berechnen. Ausbeutekalkulation

Fleischeinkauf (wir besorgen Ihnen alles 😉

Tricks und Kniffe bei Reifebeginn

Überwachen der Reifung

Einfluss der Reifedauer auf Geschmack und Ausbeute

Ernte des Rücken, was kann woraus geschnitten werden.

Kleine Steakkunde Cuts